Paritätsvorgaben ins Wahlgesetz

Die Gleichstellung von Frauen in der Politik hat über viele Jahrzehnte mit wachsweichen Regelungen nicht zum Erfolg geführt. Der prozentuale Anteil der Frauen ist bei den letzten Wahlen eher gesunken als gestiegen.

18.03.19 –

Die Gleichstellung von Frauen in der Politik hat über viele Jahrzehnte mit wachsweichen Regelungen nicht zum Erfolg geführt. Der prozentuale Anteil der Frauen ist bei den letzten Wahlen eher gesunken als gestiegen. Bündnis 90/ Die Grünen haben mit ihren verbindlichen Vorgaben gezeigt, dass es anders geht. Es ist an der Zeit Paritätsvorgaben ins deutsche Wahlgesetz aufzunehmen. Dafür setzen wir uns ein und stellen uns als auch der Verantwortung.

Unterstützen Sie mit uns unsere Landratskandidatin Anna Kebschull (Bild Mitte). Es ist Zeit für eine kompetente Landrätin, für die erste Landrätin im Landkreis Osnabrück.

Kategorie

News | Partei | Soziales

Kreistagsfraktion

Filiz Polat (MdB)

Anne Kura (MdL)

Volker Bajus (MdL)

Regionales

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]